Home Veranstaltungen Details - Flucht und Vertreibung in den letzten Jahrzehnten

Veranstaltungen

<<  November 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  91011
12131415161718
19202122232425
26282930  

Drucken

Veranstaltung 

Titel:
Flucht und Vertreibung in den letzten Jahrzehnten
Wann:
04.09.2018 | 17.00 h - 18.30 h
Wo:
Superintendentur - Innsbruck
Kategorie:
EBiT

Beschreibung

Die europäischen und globalen Wanderungsverhältnisse (Migrationsverhältnisse) mit ihren Mustern und räumlichen Bewegungen sind Gegenstand breiter Diskussionen. Die Debatte um das Jahr 2015 um eine globale Flüchtlingsfrage und die Bedeutung für die Europäische Union und damit auch für Österreich lassen das Interesse an der Thematik wachsen.

Vorrangig geht es um Migration, Folgewirkungen, Gewinner und Verlierer der Migration sowie Nationalismus, Rassismus und Diskriminierung mit neuer Ein- und Auswanderungspolitik.

Inhaltlich wird auf den Ersten Weltkrieg, die Zwischenkriegszeit, die Migrationspolitik nach 1918, die Weltwirtschaftskrise, Migration im und nach dem Zweiten Weltkrieg sowie den Kalten Krieg und Formen der Gewaltmigration eingegangen. Von Interesse ist die Arbeitsmigration nach dem Zweiten Weltkrieg und die Ost-West-Migration in Europa (Stichwort: Öffnung des Eisernen Vorhangs).

Vortragender: Dr. Günther Dichatschek MSc

Datum: Dienstag, 4.9.2018

Uhrzeit: 17 Uhr

Ort: Superintendentur, Rennweg 13, 6020 Innsbruck

Eintritt frei, Regiebeitrag erbeten

Veranstaltungsort

Veranstaltungsort:
Superintendentur   -   Website
Straße:
Rennweg 13
PLZ:
6020
Stadt:
Innsbruck
Bundesland:
Tirol
Land:
Land: at