Home Jahresberichte ab 2017

Veranstaltungen

<<  Juni 2018  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  7  8  910
1113
18192021222324
252627282930 
Jahresberichte ab 2017 Drucken

Jahresbericht 2017:

Das Jahr 2017 stand ganz im Zeichen des Reformationsjubiläums. Entsprechend waren auch Veranstaltungen, die einerseits von  EBiT subventioniert worden sind und andererseits EBiT selbst veranstaltet hat.

Hervorzuheben sind hier vor allem die Vorträge „Abenteuer Reformation“ die Pfr. Bernd Hof in Wörgl, Landeck und Innsbruck gehalten hat.
Mitveranstalter war das EBiT bei der Ringvorlesung im Herbstsemester an der Theol. Fakultät, am „dies faculatatis“.

Die Vorlesung fand nicht nur bei Studenten, sondern auch bei evang. Gemeindegliedern großes Interesse
Der Lutherweg (drei Abschnitte), Filme, Kantatengottesdienst usw. wurden von uns als Mitveranstalter unterstützt. Alle drei Abschnitte des Lutherweges wurden von vielen erwandert.

Mit einem vollen Bus ging es nach Meran und Schloss Tirol zur Lutherausstellung. Es fand dort eine äußerst interessante Führung über Luther

und Protestantismus in Südtirol statt.

Der Besuch am evangelischen Friedhof in Meran war dann noch ein besonderes Highlight.

In Kooperation mit dem Bildungshaus in Wörgl fanden eine Reihe von Vorträgen statt, die leider wenige Evangelische wahrnahmen,

aber Wörgl ist doch weit entfernt.


Gut besucht ist immer das Frauenfrühstück in Reutte, welches zwei mal im Jahr veranstaltet wird.

Das EBiT bewirbt und subventioniert auch Reisen mit der Ökumenischen Initiative Tirol.

Großen Anklang fanden die Fahrten sowohl zum Bodensee, als auch nach Sizilien.


Das EBiT war beim großen Reformationsfest in Wien durch mich im Bildungsstand vertreten. So konnten auch Gespräche mit anderen Bildungseinrichtungen geführt werden.


Am 13. November fand eine Generalversammlung mit Neuwahlen statt. Nach 3 Jahren gab ich den Vorsitz an Thomas Höpfel weiter.

Ich danke an dieser Stelle meinem Vorstandsteam für seine Unterstützung und hoffe, dass ich das eine oder andere bewirken und das EBiT gut bestellt übergeben konnte.

Dank auch an alle, die das EBiT und mich üntestützt haben, ein spezieller Dank an Pfr. Bernd Hof.


Ich wünsche dem neuen Vorstand alles Gute, viel Erfolg und Segen für seine Tätigkeiten in der Erwachsenenbildung.

Gerlinde Busse